Willkommen im Atarimuseum
Atarimuseum

Wenn der Name ATARI fällt, denken die Meisten an die klassischen Videospiele oder ihren ersten Computer – meist ein 800XL oder eins der zahlreichen ST-Modelle. Und auch wenn es die Firma als solche schon längst nicht mehr gibt, so ist der Name doch noch immer im Bewusstsein vieler eingebrannt und sind damit auch viele – oftmals Kindheits- – Erinnerungen verbunden.

Doch Atari war mehr als nur ein Videospiel- und Computerhersteller. Die Firma ebnete den Weg für die heute milliardenschwere Videospielbranche, nutzte oft schon früh und ihrer Zeit weit voraus Technologien, die heute selbstverständlich sind. Amiga, NES und Sega Mega Drive wären alle um ein Haar zumindest in Nordamerika unter der Marke Atari vertrieben worden, hätten nicht jedes Mal wirtschaftliche Umstände dagegen gesprochen. Atari experimentierte mit Holografie, Laserdiscs, Virtual Reality, Multiprozessor-Technologien und Spielsteuerung per Gedankenübertragung, um nur mal einige Beispiele zu nennen. Produkte für die Gesundheitsbranche wurden ebenso entwickelt wie Bildtelefone oder Geräte für die Musikbranche. Unter der Marke Atari erschienen auch Flipper, Jukeboxen, Taschenrechner, Taschen-Datenbanken u.v.m… Personen, die bei Atari mitwirkten, nahmen oft auch danach noch großen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Technik – so arbeitete Joe Decuir, der die SIO-Schnittstelle der 8-Bit-Ataris entwickelte, später am USB-Standard mit, Amiga-Chefentwickler Jay Miner arbeitete schon an der 2600-Konsole und den ersten Atari-Computern mit, und Steve Jobs war vor der Gründung von Apple freier Mitarbeiter bei Ataris Elektroingenieuren.

ATARI gibt es zwar auch heute noch – allerdings handelt es sich hier um eine Investorengruppe, die sich auf die Vermarktung der Marke Atari und der klassischen Videospiele auf aktuelle Plattformen spezialisiert hat oder mit anderen Dingen wie beispielsweise Kryptowährungen oder Markenhotels experimentiert. Diese Website beleuchtet die Aspekte von der Zeit der ersten Treffen gegen Ende der 1960er Jahre bis zur Schließung von Midway Games West (vormals Atari Games) im Februar 2003. Die Produkte der aktuellen Firma Atari (vormals Infogrames/GT Interactive) seit 2001 spielen hier keine Rolle.

Tauchen Sie ein in die „fantastische Welt von ATARI“, wie es damals schon im Werbefernsehen hieß. Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern in Erinnerungen und der Entdeckung von vielleicht bisher Unbekanntem :-)


Letzte Updates
21.04.2020: Eine kleine Anleitung zur Entschlüsselung der Seriennummern, die von der Atari Corporation verwendet wurden, wurde online gestellt, darin enthalten ist auch eine Tabelle mit den Factory Codes.

20.04.2020: Die Seiten PC1, PC2, PC3, PC4, PC4 (Mitac), PC5, ABC286, ABC386, ABC N386SX, Portfolio, ST Pad und Falcon 040 wurden ebenfalls überarbeitet.

19.04.2020: Dank Corona und damit verbundener Kurzarbeit habe ich gerade Zeit, massive Updates einzuspielen. Die Seiten 260ST/520ST, 1040ST, Mega ST, ATW800, Stacy, 1040STE, TT030, Mega STE, ST Book und Falcon 030 wurden in der letzten Woche zum Teil sehr stark erweitert, insbesondere sind mehrere Dutzend neue Bilder mit auf die Seiten gekommen. Schaut einfach mal vorbei :-) Weitere Updates folgen die Tage noch.


Die letzten drei Neuzugänge
10.03.20: Atari CDAR504 CD-ROM-Laufwerk für ST/TT

29.02.20: Atari 400 Computer, Atari XE System samt Tastatur und Light Gun sowie die XE-Videospiele Barnyard Blaster und Bug Hunt.

04.02.20: Atari 810 Diskettenlaufwerk (Tandon-Version) mit Netzteil, SIO-Kabel und DOS-Kurzhandbuch


Hardware-Jubiläum des Monats Juli: Atari Super Pong (1976)
Die zweite Spielkonsole aus dem Hause Atari erschien vor 44 Jahren auf dem amerikanischen Markt und ist eine Weiterentwicklung des Spiels Pong. Alle Bedienelemente sind fest mit der Konsole verbunden, sie kann entweder per Netzteil oder mit Batterien betrieben werden und wird am Antenneneingang des Fernsehers angeschlossen.

Atari Super Pong


Spieleveröffentlichungen im Juli (Auswahl)

1973 1979 1981 1981

Space Race

Arcadespiel

Basic Programming

Atari VCS

Asteroids

Atari 400/800

Missile Command

Atari 400/800

1982 1982 1983 1983

Demons to Diamonds

Atari VCS

Math Gran Prix

Atari VCS

Crystal Castles

Arcadespiel

Jungle Hunt

Atari 2600

1983 1985 1985 1986

Kangaroo


Atari 2600

Indiana Jones and the Temple of Doom

Arcadespiel

Peter Pack Rat


Arcadespiel

Road Runner


Arcadespiel

1986 1987 1987 1987

Star Raiders II

Atari XL/XE

A.P.B. – All Points Bulletin

Arcadespiel

Dragon Spirit

Arcadespiel

Gremlins

Atari 5200

1990 1990 1990 1991

BMX AirMaster

Atari 2600

Ikari Warriors

Atari 7800

Planet Smashers

Atari 7800

Ninja Gaiden

Atari Lynx

1991 1992 1992 1995

R.B.I. Baseball 3

NES

KLAX

Atari 2600

Sentinel

Atari 7800

Super Burnout

Atari Jaguar

Mehr zur Atari-Geschichte gibts hier
 

Letzte Seitenaktualisierung: 27.6.2020
© 2002-2020 atarimuseum.de