Willkommen im Atarimuseum
Atarimuseum

ANKÜNDIGUNG: CLASSIC COMPUTING 2021
Nachdem die Classic Computing in Thionville 2020 pandemiebedingt leider ausfallen musste (diese soll aber 2022 nachgeholt werden), sind wir derzeit in den Planungen für die Classic Computing 2021, die vom 17. bis 19. September 2021 im Kulturzentrum Wolfgang-Eychmüller-Haus in Vöhringen bei Ulm stattfinden soll, damit kommt die Classic Computing erstmals in die Region zwischen Alb und Allgäu. Die Organisation übernimmt in diesem Jahr das Atarimuseum. Der Eintritt ist frei!

Geplant sind derzeit eine technikhistorische Ausstellung mit Geräten verschiedener Hersteller, wobei sicherlich Atari, Amiga, Commodore und Apple wieder überwiegen werden. Das Motto in diesem Jahr ist: 40 Jahre PC – 50 Jahre Videospiele – der IBM 5150 erschien als Urvater der heutigen PCs im Jahr 1981, das vom späteren Atari-Gründer Nolan Bushnell und seinem Kollegen Ted Dabney entwickelte Arcadespiel Computer Space im Jahr 1971. Außerdem ist eine Reparaturecke geplant.

Inwieweit die Veranstaltung tatsächlich stattfinden kann, welche Regeln dann zu beachten sind und mehr kann auf der Seite zur Classic Computing eingesehen werden.

Wenn der Name ATARI fällt, denken die Meisten an die klassischen Videospiele oder ihren ersten Computer – meist ein 800XL oder eins der zahlreichen ST-Modelle. Und auch wenn es die Firma als solche schon längst nicht mehr gibt, so ist der Name doch noch immer im Bewusstsein vieler eingebrannt und sind damit auch viele – oftmals Kindheits- – Erinnerungen verbunden.

Doch Atari war mehr als nur ein Videospiel- und Computerhersteller. Die Firma ebnete den Weg für die heute milliardenschwere Videospielbranche, nutzte oft schon früh und ihrer Zeit weit voraus Technologien, die heute selbstverständlich sind. Amiga, NES und Sega Mega Drive wären alle um ein Haar zumindest in Nordamerika unter der Marke Atari vertrieben worden, hätten nicht jedes Mal wirtschaftliche Umstände dagegen gesprochen. Atari experimentierte mit Holografie, Laserdiscs, Virtual Reality, Multiprozessor-Technologien und Spielsteuerung per Gedankenübertragung, um nur mal einige Beispiele zu nennen. Produkte für die Gesundheitsbranche wurden ebenso entwickelt wie Bildtelefone oder Geräte für die Musikbranche. Unter der Marke Atari erschienen auch Flipper, Jukeboxen, Taschenrechner, Taschen-Datenbanken u.v.m… Personen, die bei Atari mitwirkten, nahmen oft auch danach noch großen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Technik – so arbeitete Joe Decuir, der die SIO-Schnittstelle der 8-Bit-Ataris entwickelte, später am USB-Standard mit, Amiga-Chefentwickler Jay Miner arbeitete schon an der 2600-Konsole und den ersten Atari-Computern mit, und Steve Jobs war vor der Gründung von Apple freier Mitarbeiter bei Ataris Elektroingenieuren.

ATARI gibt es zwar auch heute noch – allerdings handelt es sich hier um eine Investorengruppe, die sich auf die Vermarktung der Marke Atari und der klassischen Videospiele auf aktuelle Plattformen spezialisiert hat oder mit anderen Dingen wie beispielsweise Kryptowährungen oder Markenhotels experimentiert. Diese Website beleuchtet die Aspekte von der Zeit der ersten Treffen gegen Ende der 1960er Jahre bis zur Schließung von Midway Games West (vormals Atari Games) im Februar 2003. Die Produkte der aktuellen Firma Atari (vormals Infogrames/GT Interactive) seit 2001 spielen hier keine Rolle.

Tauchen Sie ein in die „fantastische Welt von ATARI“, wie es damals schon im Werbefernsehen hieß. Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern in Erinnerungen und der Entdeckung von vielleicht bisher Unbekanntem :-)



Letzte Updates
24.04.2021: Vom unveröffentlichten Jaguar VR-System gibt es neue Bilder, die mir freundlicherweise von Marco Pasquali zur Verfügung gestellt wurden.

13.12.2020: Das Atarimuseum unterhält jetzt auch einen eigenen Youtube-Channel.

13.12.2020: Auch die Lizenzspiele des brasilianischen Publishers Polyvox und die von Unimex Micro Electronics nach Westdeutschland importierten Spiele sind nun online.



Die letzten drei Neuzugänge
03.05.21: 520ST+ mit nachgerüsteten TOS-ROMs und eingebautem PC-Speed Hardwareemulator, SF314 Diskettenlaufwerk aus der letzten Baureihe, STM1 Maus, Vortex HDplus 30 Festplatte und Copydata G5E ST+ 5¼″-Diskettenlaufwerk

29.04.21: Drei Kartons voller Literatur und Software für ST/TT/Falcon, darunter Omikron EasyBase, Shift ThemaDat, Wordflair, BeckerText ST 2.0, ST Pascal Plus 2.00, ST-Print, Phoenix, Adimens ST Plus, AdiTalk ST plus; sowie einige PD-Kataloge samt Disketten und einige Fachzeitschriften

11.04.21: Stacy 2 Laptop, Yamaha SY35 Synthesizer, Software: Notator SL, Notator Alpha, Notator Logic, MasterCalc, Scheibenkleister II, Bolo, Esprit, Signum!Zwei, Arabesque, STAD, Calamus 1.09N, GFA Basic 2.0, Omikron Basic 3.0, ASH-Utilities sowie diverse PD-Disketten

Spieleveröffentlichungen im August (Auswahl)
1974 1974 1979 1979

Gran Trak 20

Arcadespiel
Atari, Inc.

Puppy Pong

Arcadespiel
Atari, Inc.

Lunar Lander

Arcadespiel
Atari, Inc.

Superman

Video Computer System
Atari, Inc.

1979 1980 1980 1980

Superman

Tele-Games Video Arcade
Sears, Roebuck & Co.

Golf

Video Computer System
Atari, Inc.

Night Driver

Video Computer System
Atari, Inc.

3-D Tic-Tac-Toe

Tele-Games Video Arcade
Sears, Roebuck & Co.

1980 1981 1982 1982

Night Driver

Tele-Games Video Arcade
Sears, Roebuck & Co.

Eastern Front (1941)

Atari 400/800
Atari Program Exchange

Gravitar

Arcadespiel
Atari, Inc.

Berzerk

Video Computer System
Atari, Inc.

1982 1983 1983 USA 1983 USA

Berzerk

Tele-Games Video Arcade
Sears, Roebuck & Co.

Battlezone

Atari 2600
Atari, Inc.

Pole Position

Atari 2600
Atari, Inc.

Kangaroo

Atari 5200
Atari, Inc.

1984 1984 1984 1984

Track & Field

Atari 2600
Atari Corporation

Stargate

Atari 2600
Atari Corporation

Millipede

Atari 400/800/XL
Atari Corporation

Moon Patrol

Atari 400/800/XL
Atari Corporation

1984 1984 Vereinigtes Königreich 1984 Vereinigtes Königreich USA 1985 USA

Track & Field

Atari 400/800/XL
Atari Corporation

Jungle Hunt

ColecoVision
Atarisoft (Atari Corporation)

Pole Position

Sinclair ZX Spectrum
Atarisoft (Atari UK)

Choplifter!

Atari 5200
Atari Corporation

1986 USA 1986 USA USA 1986 USA 1987

Gauntlet II

Arcadespiel
Atari Games Corporation

Galaga

Atari 7800
Atari Corporation

Star Raiders

Atari ST
Atari Corporation

Donkey Kong

Atari 2600
Atari Corporation

1987 1987 1987 1987

Donkey Kong Junior

Atari 2600
Atari Corporation

Mouse Trap

Atari 2600
Atari Corporation

Q*bert

Atari 2600
Atari Corporation

RealSports Boxing

Atari 2600
Atari Corporation

1987 USA 1987 USA USA 1988 USA USA 1988 USA

Venture

Atari 2600
Atari Corporation

Choplifter!

Atari 7800
Atari Corporation

Assault

Arcadespiel
Atari Games Corporation

Desert Falcon

Atari 7800
Atari Corporation

USA 1988 USA USA 1988 USA 1989 USA 1990 USA

Summer Games

Atari 7800
Atari Corporation

Winter Games

Atari 7800
Atari Corporation

Cyberball 2072

Arcadespiel
Atari Games Corporation

Pit-Fighter

Arcadespiel
Atari Games Corporation

Japan 1990 Japan USA 1990 USA 1991 1991

クラックス

NEC PC Engine
Tengen, Ltd. (Atari Games)

Klax

NEC TurboGrafx-16
Tengen, Inc. (Atari Games)

A.P.B. – All Points Bulletin

Atari Lynx
Atari Corporation

Pac-Land

Atari Lynx
Atari Corporation

1994 1994 1994 1995

Primal Rage


Arcadespiel
Atari Games Corporation

Wolfenstein 3d


Atari Jaguar
Atari Corporation

Sylvester & Tweety in: Cagey Capers

Sega Mega Drive / Genesis
Time Warner Interactive

Flip Out!


Atari Jaguar
Atari Corporation

1995 1995 1995 1999

White Men Can't Jump

Atari Jaguar
Atari Corporation

Primal Rage

Sega Game Gear
Time Warner Interactive

Primal Rage

Sega Mega Drive / Genesis
Time Warner Interactive

San Francisco Rush 2049

Arcadespiel
Atari Games Corporation

Mehr Atari-Spiele gibts hier
 

Letzte Seitenaktualisierung: 31.07.2021
© 2002-2021 atarimuseum.de