Atari 2600: Crystal Castles

Veröffentlicht März 1984
Publisher Atari, Inc.
Entwickler Peter C. Niday
Code CX26110
Genre Arcade
Medium Steckmodul
Controller Joystick
Spieler 1
Wertung 8.3/10
✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Boxtext
Bentley Bear ist in eine Falle geraten, in die CRYSTAL CASTLES, das Heim der bitterbösen Hexe Brunhilde und ihrer gemeinen Günstlinge. Um zu entrinnen, muss er alle Edelsteine in jedem Schloss einsammeln und die Schlosskreaturen vermeiden. Achtung! Lassen Sie nicht zu, dass diese gemeinen Geschöpfe Bentley in Bärengulash verwandeln!
Trivia
Crystal Castles gehört zusammen mit Asterix, Obelix, Taz und Millipede zu den letzten von Atari, Inc. veröffentlichten Spielen für die 2600-Konsole. Die nächsten Spiele erschienen unter der Atari Corporation ab Juli 1984.

Der Charakter Bentley Bear taucht fast zwölf Jahre später als einer der Rennfahrer im Jaguar-Spiel Atari Karts erneut auf.

Verpackung

Modul Modul Modul
Weitere Versionen
Crystal Castles (Acorn BBC Micro/Electron, Atarisoft)
Crystal Castles (Acorn BBC Micro/Electron, U.S. Gold)
Crystal Castles (Amstrad/Schneider CPC, U.S. Gold)
Crystal Castles (Apple II, Atarisoft)
Crystal Castles (Arcadespiel, Atari)
Crystal Castles (Atari ST, Atari)
Crystal Castles (Atari XL/XE, Atari)
Crystal Castles (Commodore 64, Atarisoft)
Crystal Castles (Commodore VC 20, Atarisoft)
Crystal Castles (IBM PC, Atarisoft)
Crystal Castles (Microsoft Xbox 360, Microsoft Game Studios)
Crystal Castles (PC: Windows, Microsoft Game Studios)
Crystal Castles (Sinclair ZX Spectrum, U.S. Gold)
Crossbow Dark Chambers