Atari 2600: Asterix

Veröffentlicht März 1984
Publisher Atari, Inc.
Entwickler Steve Woita
Code CX2696
Genre Arcade
Medium Steckmodul
Controller Joystick
Spieler 1–2
Wertung k.A.
✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Boxtext
Mit den beliebten Galliern – Asterix und Obelix – auf Suche nach römischer Kriegsbeute! Schnell reagieren heißt die Parole, um den Schatz zu ergreifen und den tödlichen Leiern des Dorfbarden Troubadix aus dem Wege zu gehen. Und Vorsicht! Je länger das Spiel, desto schneller nähern sich die Leiern! Für einen oder zwei Spieler.
Trivia
Dieses Spiel erschien in Europa, auf dem nordamerikanischen Kontinent kam stattdessen Taz in den Handel. Bei beiden Spielen handelt es sich bis auf kleinere grafische Details um das selbe Spiel.

Das Spiel basiert auf den seit 1961 erscheinenden Asterix-Comics von René Goscinny und Albert Uderzo, die sich vor allem in Europa bis heute großer Beliebtheit erfreuen.

Asterix gehört zusammen mit Millipede, Obelix, Taz und Crystal Castles zu den letzten von Atari, Inc. veröffentlichten Spielen für die 2600-Konsole. Die nächsten Spiele erschienen unter der Atari Corporation ab Juli 1984.

Verpackung

Modul
Weitere Versionen
Asterix (Atari 2600, Atari/Hin Seng Planetary Headquarters)
Asterix (Atari 2600, Atari/Monaco)
Asterix (Atari 2600, EDU Games)
Asterix (Atari 2600, SuperVision)
Taz (Atari 2600, Atari)
Taz (Atari 2600, Auto Game)
Taz (Atari 2600, Canal 3/Intellivision)
Taz (Atari 2600, Digimax)
Taz (Atari 2600, EDU Games)
Taz (Atari 2600, Genus)
Taz (Atari 2600, JVP)
Taz (Atari 2600, Rentacom – Game Action)
Taz (Atari 2600, Videospot)
Weitere Titel der Reihe
Obélix (Atari 2600, Atari)
Aquaventure Asteroids