Atari 2600: Adventure

Veröffentlicht April 1980
Entwickler Warren Robinett
Entwicklerfirma Atari, Inc.
Modellnummer CX2613
Genre Adventure
Medium Steckmodul
Controller Joystick
Spieler 1
Wertung 8,4/10
✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Boxtext
Ein böser Zauberer hat einen verwunschenen Becher gestohlen. Ihre Aufgabe ist es, ihn zu finden. Drei mörderische Drachen und eine schwarze Fledermaus werden versuchen, Sie aufzuhalten. Glücklicherweise läßt sich in diesem Spiel eine Wiedergeburt durch einen einfachen Knopfdruck bewerkstelligen.

Box

Modul Modul
Trivia
Adventure gilt als das erste Videospiel, in das ein sogenanntes Easter Egg integriert wurde, hier der Name des Programmierers Warren Robinett in einem versteckten Raum.

Dieses Easter Egg ist auch Teil der Handlung im US-Spielfilm Ready Player One aus dem Jahr 2018. Das Spiel Adventure wird im Verlauf der Handlung gesondert erwähnt, auch dass Programmierer Warren Robinett dort das erste Easter Egg der Videospielgeschichte platziert hat. Allerdings mit einem kleinen Fehler: Im Film wird das Spiel als 1979 erschienen beschrieben, es kam tatsächlich aber erst im April 1980 auf den Markt. Das nun einhellig als das richtige Spiel bezeichnete Adventure erweist sich dann aber zuerst als Trugschluss, denn als ein IOI-Spieler den Schlüssel birgt, verliert er die Quest. Trotzdem versucht sich Parzival, dem vom Kurator ein Leben in Form einer Vierteldollar-Münze geschenkt wurde und deshalb die Explosion von Nolan Sorrentos Kataklyst überstehen konnte, noch einmal an dem Spiel. Als er statt des Schlüssels den versteckten Punkt im Spiel zum Hauptbildschirm trägt und über die Ziellinie geht, aktiviert er das Easter Egg und gewinnt so den dritten und letzten Schlüssel zur Erbschaft Hallidays.
Weitere Versionen
Adventure (Tele-Games Video Arcade, Sears)
A-Team Air-Sea Battle